Mindestens 22 Künstler, verteilt auf 16 Stationen, präsentieren sich in Pfronten Am Sonntag, den 07.09.2014 zeigen mindestens 22 Künstler & Kunsthandwerker, aus und um Pfronten, an insgesamt 16 Stationen (in Cafés, Gaststätten, Hotels, Pensionen, Werkstätten, im Pavillion am Rathaus & in der Kunstgalerie Vincent) von 10 – 17 Uhr Ihre Werke. Pfrontens 2. Bürgermeister Manfred Seebold gibt um 10 Uhr den Startschuß zu „Vincent`s aTELIER-rOUTE 2014“ an der Kunstgalerie Vincent. In der Kunstgalerie Vincent stellen alle Teilnehmer aus. So kann dies als zentraler Ausgangspunkt zu den einezelnen Stationen angesehen werden. An den Stationen werden in den jeweiligen Räumen (und davor) Kunstwerke durch die jeweiligen Künstler selbst zur Schau gestellt und können dort und in der KUNSTGALERIE Vincent auch erworben werden. Drei Fahrrad-Verleiher aus Pfronten bieten speziell zu diesem Anlaß auch am Sonntag Ihre Dienste an. Abgerundet wird der Tag mit einer Performance von 17.30 – 18.00 Uhr in der KUNSTGALERIE Vincent. Verknüpft mit einem Gewinnspiel, bei dem ein Gutschein im Wert von € 150,- im Alpenhotel Krone verlost wird, bekommt jede Station einen Buchstaben. Gemeinsam ergeben Sie in der richtigen Reihenfolge das Lösungswort. Als Wegweiser dienen Luftballons, die den jeweiligen Ort markieren. Also ab aufs Rad und rein ins Getümmel.... Die Ausstellung zu „Vincent`s aTELIER-rOUTE 2014“ ist daraufhin bis 21.09.2014 immer Donnerstag - Sonntag von 15 - 18 Uhr geöffnet. (Und gesondert nach Terminvereinbarung mit Lioba Babel unter: +49 (0) 174-3207267.) Abschließend findet am 21.9.2014 um 17 Uhr eine Finissage mit der Ziehung und Bekanntgabe des Gewinnspielgewinners statt. Die Idee der aTELIER-rOUTE kommt von Hans Korte, der in Amstelveen (Holland) dieses Kozept jahrelang mit Erfolg in die Tat umgesetzt hat und es nun Lioba Babel im Namen der KUNSTGALERIE Vincent ans Herz gelegt hat. Im Vordergrund steht dabei die Auseinandersetzung mit Kunst & Können, der Kontakt zum Künstler, die Kommunikation und allgemeines Zusammentreffen von Besuchern und Künstlern. Es sind Maler, Bildhauer, Kunsthandwerker, Pigment-Künstler, Bodypainter und Fotografen, die mit den Materialien wie Öl, Acryl, Pigmenten, Holz, Metall, Edelsteinen, Gewürzen, Naturmaterialien, Leinwänden, Aluminiumplatten, Spiegelglasfenster, dem reinen Körper, mit Körperfarben und vielem mehr arbeiten. Sie alle freuen sich sehr auf dieses Event und auf viele Besucher.